Naturschutz-Team Gütersloh e.V.

Die gute Adresse in Sachen Natur

Artenvielfalt im Naturschutzgebiet - Die Reiherente

Artenvielfalt im Naturschutzgebiet

Die Reiherente (Aythya fuligula)

Junge Reiherenten bleiben maximal einen Tag im Nest, sie sind Nestflüchter.

Die Reiherente (Aythya fuligula) ist eine mittelgroße Tauchente. Im Flug sind ein breiter Flügelstreif und die weißen Flügelunterseiten deutlich zu erkennen.

Sie kehren Mitte März bis April in ihr Brutgebiet zurück. Oft sind an den kleinen Wasserflächen im Naturschutzgebiet dann Revierkämpfe mit den aggressiven Blässhühnern zu beobachten. Im Prachtkleid ist das Gefieder der Männchen schwarz mit scharf abgesetzten weißen Flanken. Der Kopf glänzt purpurfarben und am Hinterkopf hängt ein Federschopf herab was ihnen den Namen Reiherenten gab. Das Federkleid der Weibchen ist dagegen dunkelbraun und ein Federschopf am Hinterkopf nur leicht angedeutet.

Die Nahrung besteht aus kleinen Wassertieren und Pflanzenteilen die meist tauchend aufgenommen werden.


Besuchen Sie die Galerie

Suche

Anmeldung


Um den vollen Umfang der Website nutzen zu können, (z.B. Besuch der Galerie) müssen Sie sich anmelden bzw. vorher registrieren!
 

Unsere Partner

© 2020 Naturschutz-Team Gütersloh e.V. - Impressum