Naturschutz-Team Gütersloh e.V.

Die gute Adresse in Sachen Natur

Jahresarchiv 2015

Bilderkollage - Jungvogel 3T 331 startet zum Horst 2
Jungfernflug am 20. Juli 2015 von 4T 331?

Unsere Jungstörche der "Großen Wiese" verlassen bereits den Horst

"Aus dem Urlaub zurück, habe ich mich gestern auf den Weg gemacht zur "Großen Wiese". Die Tage vorher hatte ich schon mal öffter ins Nest geschaut, ob der erste Jungvogel schon flügge ist.

Am Aussichtspunkt angekommen, merkte ich eine große Unruhe bei unseren Jungstörchen und mit einem mal hob 4T 331 ab und flog zum Horst 2, auf dem die Storchenmutter saß. Als 3T 331 angeflogen kam, machte sich aus dem Staub.

Viele schöne Bilder konnte ich noch an der "Großen Wiese" machen, bevor ich meine Storchentour fortsetzte und noch etliche Storchen-Highlights erleben durfte."

Bilderkollage - Jungstorch 3T 332 macht viele Flugübungen
Text und Fotos: M. Heinze

Besuchen Sie die Galerie!

Die neuen Live-Streams auf unserer Website

11. Juli 2015 - Tipps, Hilfe und Problembehandlung bei Streaming-Video auf unserer Website

Probleme bei der Live-Stream Wiedergabe? Weißes Bild oder kein Video?

Nach einigen Email-Anfragen über unsere Naturschutz-Team Website oder Fragen aus dem Bekanntenkreis wegen "Ich sehe kein Bild..." oder "Bei mir geht das nicht...", gibt es hier nun einige nützliche Informationen und Tipps zur Behebung. (Stand: 21. April 2015)


Hilfe und FAQ - PDF 200KB

Beringung unserer Jungstörche

Am 13. Juni 2015 wurden die Küken mit einem Ring gekennzeichnet

13. Juni 2015 - Beringung unserer Storchenküken


Liebe Storchenbeobachter, liebe Naturfreunde!

Am frühen Abend des 13. Juni fand die diesjährige Beringung unserer Jungstörche statt.

Für die Beringung der Vögel, die in Zukunft die Rückverfolgung ermöglichen soll, kam Michael Jöbges von der Vogelschutzwarte Recklinghausen nach Gütersloh zur "Großen Wiese". Mit dem Hubwagen wurde der Experte zur Beringen der Jungvögel auf die Höhe des Storchen-Horst 1 gebracht.

Die Küken stellten sich tot - ließen die Prozedur aber ohne Gegenwehr über sich ergehen.

Man kann das Geschlecht der Storchenjungvögel nicht unterscheiden - ob Männchen oder Weibchen stellt sich erst dann heraus, wenn die Störche nach drei Jahren von ihrem Zug in den Süden wieder zurück sind.

Info: Interessierte Naturfreunde können sich in der Bildergalerie ("Best of Storchen-CAM" / Juni 2015) eine Fotoserie zur Beringung, Reinigung des Horstes 2 und der Kamerareparatur ansehen.
 

13. Juni 2015 - Nestreinigung und Kamerareparatur


Besuchen Sie die Galerie

Mit dem Fernrohr nah bei den Jungstörchen


"Die Glocke" vom 09. Juli 2015

Bald sind sie flügge, die Jungstörche in ihrem Nest.


Presse - "Die Glocke"

Storchenhorst 2 Kamera nun dauerhaft offline

03. Juli 2015 - Ausfall Kamera am Horst 2

Leider scheint es wieder ein technischer Defekt zu sein. Seit heute Morgen sendet die Kamera 2 keine Signale mehr. Ich sehe im Moment auch keine Möglichkeit das Problem zu lösen bzw. zu reparieren. :-(

Daniel Schlink, Mitglied und Administrator vom Naturschutz-Team Gütersloh 


 

Suche

Anmeldung


Um den vollen Umfang der Website nutzen zu können, (z.B. Besuch der Galerie) müssen Sie sich anmelden bzw. vorher registrieren!
 

Unsere Partner

© 2020 Naturschutz-Team Gütersloh e.V. - Impressum