Naturschutz-Team Gütersloh e.V.

Die gute Adresse in Sachen Natur

Ab in den Süden

Gütersloh/Avenwedde am Montag, 12. August 2013

In den letzten Tagen versammelte sich ein ganzer Trupp Störche im Naturschutzgebiet „Große Wiese“ in der Nähe des Storchenhorstes. Am Mittwoch den 7. August waren es zehn Störche denen sich unsere Horststörche zugesellten. Anschließend verbrachte unser Horstpaar noch eine gemeinsame Nacht auf dem Nest. In der Nacht zum 9. August war es dann nur noch das Weibchen allein und in der folgenden Nacht zum 10. August war der Horst leer.

Anscheinend haben sich unsere Horststörche dem Trupp nun angeschlossen und sind in den Süden aufgebrochen. Das Storchenjahr 2013 geht in unseren Breiten anscheinend zu Ende.

Es begann am 9. März mit der Rückkehr des ersten Storches bei Schneeregen. Anschließend kam der Winter mit Bodenfrost und eisiger Kälte zurück. Die zurückgekehrten Störche hatten Mühe genügend Futter zum Überleben zu finden.

Lange wartete das beringte Männchen auf die Rückkehr seines Weibchens. Als das Weibchen nach Wochen eintraf, hatten beide Störche sichtbar an Gewicht verloren. Als nun die Webcam Mitte Juli endlich auf Sendung ging ist uns aufgefallen, dass etwas passiert sein musste -  es hatte zwischenzeitlich einen Besitzerwechsel am Horst gegeben. Das Männchen vom vergangenen Jahr trug den Ring am rechten Fuß. Wir konnten den Ring ablesen und über die Vogelwarte Helgoland ermittelten wir den Geburtsort Verla bei Salzkotten im Paderborner Land. Hier war er als Küken am 13. Juni 2010 beringt worden und somit im vergangenen Jahr noch nicht geschlechtsreif. Dieser Storch ist auch in diesem Frühjahr zum Horst zurückgekommen. Der neue Horstbesitzer trägt seinen Ring am linken Bein und somit muss es zwischenzeitlich zu einem Kampf um das Nest gegeben haben. Leider ließ sich die Ringnummer nicht einwandfrei ablesen, somit ist nichts über Alter und Herkunft der neuen Besitzer bekannt. Allem Anschein nach handelte es sich beim neuen Paar auch noch um Jungstörche.

Nun sehen wir Naturfreunde mit Spannung dem neuen Storchenjahr 2014 entgegen. Wir wünschen unserem neuen Storchenpaar eine gesunde Rückkehr nach Gütersloh in Westfalen.

Unsere Webcam am Storchennest werden wir technisch noch weiter aufrüsten und versuchen auch noch andere Standorte für Kameras zuzuschalten. So wollen wir die Naturschönheiten des Feuchtwiesenschutzgebietes „Große Wiese“ den Bürgern noch näher bringen!

Als kleiner gemeinnütziger Verein sind wir für dieses Vorhaben auf die Unterstützung naturverbundener Menschen wie SIE angewiesen.

Wir sind  für jede finanzielle Unterstützung dankbar!

Naturschutz Team Gütersloh e.V.
Konto-Nr.: 70 128 800
BLZ: 47 860 125
Logo "Vielen Dank für Ihre Unterstützung!"

Bilderkollage - Ab in den Süden

Bilderkollage - Ab in den Süden

Bilderkollage - Ab in den Süden
Text und Bilder: F. Thiesbrummel. Alle Fotos wurden in der Umgebung der Beobachtungsplattform "Große Wiese" aufgenommen


siehe auch Galerie von F. Thiesbrummel   (Anmeldung erforderlich)

Suche

Anmeldung


Um den vollen Umfang der Website nutzen zu können, (z.B. Besuch der Galerie) müssen Sie sich anmelden bzw. vorher registrieren!
 

Unsere Partner

© 2020 Naturschutz-Team Gütersloh e.V. - Impressum